Tagesseminar
“Sprachförderung mit den Mitteln der Kunst”

Für Mitarbeiter in Kitas, OGS oder anderen Freizeiteinrichtungen

Sprechfreude / Wortschatzerweiterung / Aufholen von Defiziten durch kreatives Tun. Den Hauptteil des 6-stündigen Angebots bildet das gemeinsame Ausprobieren aller künstlerischen Techniken, die sich für Kinder ab 2 – 3 Jahren eignen.
Daneben spielt das Betrachten und Besprechen von Werken der Bildenden Kunst auf kindgerechte Art einen zweiten Schwerpunkt.

Immer mehr Kinder im Vorschul- und Grundschulalter beherrschen nur schlecht oder fast gar nicht die deutsche Sprache. Daneben gibt es Kinder, die sich kaum trauen, vor anderen zu sprechen. Für alle gilt, dass die Freude am Sprechen durch eine anregende Umgebung und Zuwendung erst geweckt werden muss.

In diesem Tagesseminar werden Möglichkeiten aufgezeigt, die pädagogisch Tätige in Kitas und OGS – Einrichtungen haben, um Kinder mit kreativen Mitteln sprachlich zu fördern.

Hier ist die Kunst das Mittel der Wahl, da sowohl im Betrachten von Kunstwerken, aber vor allem durch kreatives Tun viele Möglichkeiten stecken, Sprache sinnvoll einzusetzen. Der Wortschatz wird erweitert, die Hemmschwelle niedriger, es wird mit allen Sinnen gearbeitet. Daneben entstehen noch schöne Dinge, Spiele oder verrückte Geschichten.

Das Seminar beleuchtet die Voraussetzungen für Sprachförderung wie äußere Faktoren sowie den Beziehungsaspekt. Was brauche ich seitens der Einrichtung? Wie gehe ich in einen kindgerechten Dialog? Spielerische Elemente, die gut mit Kindern umsetzbar sind, werden ebenso ausprobiert wie alle kreativen Techniken. ( Drucken, Collage, Malen, Comics ) Hierbei spielt das begleitende und beschreibende Sprechen eine große Rolle.

Für den Umgang mit Grundschülern stehen einige Angebote mit Textmaterial und Geschichten, fremden Sprachen und Schriften oder Rätsel zur Verfügung.
Den letzten Teil bildet der Umgang mit der Bildenden Kunst mit Plakat- und Biografiematerial über einzelne Künstler ( Frida Kahlo, James Rizzi, Miró, Monet, Paul Klee u.a.), aus denen kindgerechte Präsentationen erarbeitet werden.

Wann und wo:

Ort und Termin nach Absprache

Preise:

Seminar (Dauer: 6 Std.) 350 €
(5-10 Teilnehmer)
Das Material wird gestellt

Kontakt:
Stephanie Reschke
Rüsterstr. 15, 53721 Siegburg
Telefon 02241 - 381 975, Mobil 0157 - 345 975 23
E-Mail: reschke.steffi@freenet.de
www.malen-und-mehr.de

Kurse im Atelier:
Rüsterstr. 15, 53721 Siegburg

Kurse im Stadtmuseum Siegburg:
Kinderkunstschule, Markt 46, 53721 Siegburg